Corporate Design für systemische Psychotherapie

Frau Mag. Elisabeth Arthold ist Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision und arbeitet in freier Praxis in Wien.

Cem Cemil Firat

   17   579

Der Autor
Cem Cemil Firat

Cem Cemil Firat

Inhaber von Creative Consulting & Design Management. Creative Director & Designer.

[javascript protected email address]

Speziell bei Dienstleistungen im Gesundheitsbereich bildet ein ausdrucksstarkes und einheitliches Erscheinungsbild die Basis für einen professionellen Auftritt. Ein unverwechselbares Corporate Design ist wesentlich, um sich abzuheben und dabei gleichzeitig die Individualität der Person bestmöglich spürbar zu machen. Dies erleichtert einerseits das Auffinden durch Klienten und erhöht andererseits auch signifikant die Wiedererkennung. Dabei bildet die durch die Gestaltung und Farbauswahl vermittelte Emotion einen wichtigen Faktor zum Erfolg.

In diesem Fall legten wir bei der Entwicklung des Corporate Design den Schwerpunkt auf die Kreation von besonders individuell ausgeprägten und aufmerksamkeitsstarken Initialen. Dieser spezielle Initial-Stil erzeugt eine hohe optische Wiedererkennbarkeit. Ausgehend von dieser selbstbewussten Farb-Form-Komposition entwickelten wir die weiteren Geschäftsunterlagen.

Das sehr einprägsame logoähnliche Erscheinungsbild wurde daher nicht nur für die Visitkarten verwendet, sondern zieht sich auch durch die weiteren Geschäftsunterlagen: Briefpapier, Terminkarten und auch die Dokumentationsblätter sind durchgängig mit dem einprägsamen Logo versehen.

Quer­ver­weise zum Artikel

17 Applause erhalten
Applaudieren Sie diesen Artikel

Corporate Design – Logo & Icon
↑   Corporate Design – Logo & Icon
Geschäftsunterlagen – Visitenkarte, Terminkarte
↑   Geschäftsunterlagen – Visitenkarte, Terminkarte
Geschäftsunterlagen – Dokumentationsblatt
↑   Geschäftsunterlagen – Dokumentationsblatt
Erscheinungsbild
↑   Erscheinungsbild
Quer­ver­weise zum Artikel

17 Applause erhalten
Applaudieren Sie diesen Artikel